Springlehrgang als Lohn

Gilbert Böckmann unterrichtet Reittalente aus der Region

12. März 2013 / Neuenkirchen / hst

In den Genuss besonderer Unterrichtseinheiten in Sachen Springreiten kamen jetzt Isabel Hein (RFV Merzen), Sophie Rietbrock (ZRFV Berge), Nele Terstegge und Samira Eickhoff (beide RFV Ueffeln-Balkum), Ellen Niehaus (RFV Alfhausen), Isabell Rehkamp (RFV Gehrde) und Eva Bohnenkamp und Marie-Noelle Wojtun (beide RFV Neuenkirchen).

 

* * *

Bildunterschrift:

Acht Reittalente waren zum Training beim RFV Neuenkirchen/Bramsche zu Gast.

Foto: Henning Stricker

 

* * *

 

Die acht Nachwuchsreiterinnen aus verschiedenen Reitsportvereinen der Region hatten sich im vergangenen Jahr durch gute Platzierungen in den Qualifikationsprüfungen des VR-Bank und Raiffeisenagrar Cup auf verschiedenen Reitturnieren für diese besonderen Unterrichtsstunden qualifiziert. „Mit dieser Cup Serie möchten wir talentierte Nachwuchsreiterinnen und Reitern aus der Region fördern“, so Nadine von der Haar von der VR-Bank eG im Altkreis Bersenbrück, die in diesem Zuge auch darauf hinwies, das der Cup auch im Jahr 2013 wieder ausgerichtet wird.

 

Als Austragungsort für die Springstunden konnte der Reit- und Fahrverein Neuenkirchen/Bramsche gewonnen werden. „Für den Vorstand war es natürlich keine Frage, für diesen Springlehrgang die Anlage des Vereins zur Verfügung zu stellen“, so der Geschäftsführer des Neuenkirchener Vereins, Bernd Lankuttis.