Mit 83 Jahren Zehn-Kilometer-Lauf in Bestzeit absolviert

Hamburger Hans-Joachim Matthies schätzt VR-Bank-Abendlauf in Neuenkirchen

24. Mai 2013 / Neuenkirchen

Ideale Rahmenbedingungen begleiteten die Starter beim 12. VR-Bank-Abendlauf in Neuenkirchen. Der erste Startschuss fiel beim Schülerlauf und gleichzeitig dritten Wertungslauf des Staas-Junior-Cups über zwei Kilometer.

 

* * *

Bildunterschrift:

Und los geht’s: Diese Läufer absolvierten die Zwei-Kilometer-Strecke.

Foto: Sportverein Eintracht Neuenkirchen

* * *

 

Erstplatzierter der insgesamt 120 Schüler wurde der Vorjahreszweite Niklas Abing (SV Eintracht Neuenkirchen) in einer Zeit von 7:09 Minuten. Ihm folgte Patrick Föhse (TV 01 Bohmte-Triathlon) in 7:21 Minuten auf Platz zwei. Platz drei sicherte sich Bjarne Renze (VGS Gehrde-TZG) in einer Zeit von 7:23 Minuten. Bei den Schülerinnen siegte Jolina Thormann (Osnabrücker TB) mit 7:27 Minuten vor Ina Marlen Rawe (SV Nortrup) in 7:36 und Wiebke Wolke (TuS Berge) in 7:54 Minuten.


Im Anschluss an den Schülerlauf starteten zeitgleich um 19 Uhr insgesamt 52 Läufer beim Fünf-Kilometer-Lauf und 167 Läufer beim Zehn-Kilometer-Lauf. Auf der Fünf-Kilometer-Strecke holte Dominik Franke (SG Diepholz) in einer Zeit von 17:38 Minuten den Sieg. Ihm geschlagen geben musste sich Stefan Fangmann (LT Waldschleicher Lohne) in 17:52 Minuten. Malte Kampmeyer (SV Werder Bremen) sicherte sich mit einer Zeit von 19:12 Minuten Platz drei.


Bei den Schülerinnen wurde das Feld souverän von Ines Triphaus (SV Quitt Ankum) mit einer Zeit von 20:31 Minuten dominiert. Sie ließ Corinne Gröne vom Osnabrücker TB mit einer Zeit von 22:39 Minuten sowie Karina Abing (SV Eintracht Neuenkirchen) mit einer Zeit von 26:06 Minuten deutlich hinter sich.


Beim Hauptlauf über zehn Kilometer wurde das Teilnehmerfeld während des gesamten Laufes von Dustin Karsch dominiert. Er erreichte in neuer persönlicher Bestzeit von 33:50 Minuten das Ziel und sicherte sich damit das Siegerpodest auf der amtlich vermessenen DLV-Strecke. Zweitplatzierter wurde Simon Bleich (TSV Kroldorf-Gleiberg) in 35:41 Minuten vor dem Drittplatzierten Sebastian Maschmeyer (SC Herringhausen) in 35:57 Minuten. Bei den Damen ging der erste Platz an Kerstin Kahmann (OFV Ostercappeln) mit einer Endzeit von 40:57 Minuten. Ihr dicht auf den Fersen war Jana Palmowski (Therapiezentrum Gehrde) mit einer Zielzeit von 41:00 Minuten. Platz drei ging an Britta Mergelmeyer (TuS Borgloh) mit einer Endzeit von 45:06 Minuten.


Hans-Joachim Matthies war auch beim VR-Bank-Abendlauf dabei. Mit nunmehr 83 Jahren absolvierte er die Zehn-Kilometer-Strecke in einer sensationellen Zeit von 55:25 Minuten und war damit ein großes Vorbild für alle sportlich Aktiven. Anzumerken hierbei ist darüber hinaus, dass er eigens aus Hamburg anreiste, um an dem von ihm so geschätzten Neuenkirchener Abendlauf teilzunehmen.


Im Laufe des Abends wurden die Einzel- und Alterklassensieger der jeweiligen Läufe bei der Siegerehrung für ihre Mühen mit Urkunden und attraktiven Präsenten belohnt. Das Team des Lauftreffs Neuenkirchen wurde hierbei tatkräftig vom Neuenkirchener Bürgermeister Christoph Lührmann und Marianne Meyer zu Bergsten als Vertreterin des Hauptsponsors, der VR-Bank im Altkreis Bersenbrück, unterstützt.

 

Weitere Informationen: www.abendlauf.eu