QSC 99 gewinnt Nortruper VR-Hallen-Cup 2013

Starke Quakenbrücker besiegen im Finale Titelverteidiger SC Dörenthe

 

13. Januar 2013 / Nortrup / anl

Spannende und faire Spiele mit einem verdienten Sieger Quakenbrücker SC 99 sahen die Zuschauer beim diesjährigen VR-Hallen-Cup 2013 in der Nortruper Sporthalle.

 

* * *

Bildunterschrift:

Die Mannschaft des QSC 99 ist Gewinner des VR-Hallen-Cup 2013, VR-Bank Marketingleiter Stefan Peters und SV Nortrup Vorsitzender Gundolf Wehberg gratulieren.

Foto: SV Nortrup

 

* * *

 

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften. In Gruppe A trafen der QSC 99, SV Nortrup, FC Talge, SV Gehrde und SC Winkum aufeinander. Mit 12 Punkten setzen sich die Quakenbrücker vor dem Nortruper Team (9 Punkte) durch. Die weiteren Platzierungen: SC Winkum (6), FC Talge (1), SV Gehrde (1). In Gruppe B spielten der Titelverteidiger SC Dörenthe, Fortuna Cup-Gewinner Fortuna Eggermühlen, TV Groß Mimmelage, SC Bippen und das Team SV Nortrup 2-A, das für den kurzfristig abgesagten TuS Badbergen einsprang. Auch hier gab es mit 12 Punkten einen souveränen Gruppensieger: der SC Dörenthe schloss mit Platz eins ab vor Fortuna Eggermühlen (9 Punkte), es folgten der SC Bippen (4), SV Nortrup 2-A (3) und TV Groß Mimmelage (1 Punkt).

 

Die Halbfinalbegegnungen verliefen spannend: zunächst trat der SV Nortrup gegen den SC Dörenthe an. Nach einer schnellen 2:0-Führung für Dörenthe verkürzte Nortrup auf 2:1. Trotz einiger guter Ausgleichs-Chancen für die Gastgeber erhöhte Dörenthe in der Schlussphase zum 3:1-Endstand. Das zweite Halbfinalspiel entschieden die Quakenbrücker gegen Eggermühlen knapp, aber verdient mit 1:0 für sich. Platz drei sicherte sich der SV Nortrup mit einem 1:0-Sieg gegen die Fortunen. In einem temporeichen Endspiel gewann der QSC 99 gegen den SC Dörenthe völlig verdient mit 3:1. Mit sechs Siegen und 22:3 Toren stellte der QSC 99 die beste Mannschaft des Turniers.

 

Die Siegerehrung nahm der erste Vorsitzende des SV Nortrup, Gundolf Wehberg, gemeinsam mit dem Vertreter des Sponsors VR-Bank eG im Altkreis Bersenbrück, Marketingleiter Stefan Peters, vor. Zum besten Torwart des Turniers wurde Fabian Rippe vom SV Nortrup gewählt. Die besten Torschützen mit je fünf Treffern stellten der QSC 99 mit Niklas Stöver und der FC Talge mit Arne Sander. Geleitet wurden die Spiele von den Schiedsrichtern Gerd Rippe und Ulrich Lampe. Für den reibungslosen Verlauf zeichnete ein Organisations-Team verantwortlich. Wehberg und Peters bedankten sich bei allen Beteiligten für faire und spannende Spiele sowie für Einsatz und Engagement.