Fun & Action im Alpincenter in Bottrop

150 junge Volksbank-Kunden waren begeistert

3. November 2013 / Neuenkirchen/Fürstenau.

Wie in jedem Jahr stand auch 2013 wieder die allseits beliebte Highlightaktion für die jungen Taschengeldkontoinhaber der VR-Bank eG im Altkreis Bersenbrück und der Volksbank Osnabrücker Nordland an.

* * *

Bildunterschrift:

Skischule in der Halle: Ein professioneller Skilehrer kümmerte sich um die jungen Kunden.

Fotos: VR-Banken

* * *

 

Das Ziel, das in aller Frühe mit mehreren Bussen und großen Erwartungen angepeilt wurde, war die längste Skihalle der Welt. Unter optimalen Bedingungen zum Skifahren und Snowboarden war der Spaß an diesem Tag vorprogrammiert, wobei es keine Rolle spielte, ob man sich zu den Anfängern oder Fortgeschrittenen zählte.

 

Von mehreren Skilehrern wurden den „Neulingen“ in einem Crash-Kurs die Grundlagen leicht verständlich nahegelegt, sodass sie bereits nach etwa einer Stunde auf die 640 Meter lange Piste losgelassen wurden. Und sie machten sich nicht schlecht - ganz im Gegenteil: den ein oder anderen Erwachsenen ließen die 12- bis 17-jährigen Wintersportler auch bei einem Gefälle von bis zu 24 Prozent locker hinter sich.

 

Zurück zur Bergstation gelangten sie mittels zweier Förderbänder. In den Pausen – sofern es überhaupt zu diesen kam – konnten sich die Teilnehmer jederzeit am Buffet stärken.

Auch Letzteres war in dem von den Banken geschnürten Paket enthalten.

 

Alles in allem war es ein mehr als gelungener Tag mit der VR-Bank eG im Altkreis Bersenbrück und der Volksbank Osnabrücker Nordland eG, an dem besonders in puncto Erlebnis und Spaß nicht gespart wurde. Die Erwartungen aller Beteiligten konnten somit eingehalten, wenn nicht sog