VR-Bank-Abendlauf 2015

Ein Läuferfest für Jung und Alt

15. Mai 2015 / Neuenkirchen / fjd

Ungeteilten Zuspruch erfuhr wieder einmal der VR-Bank Abendlauf, der in diesem Jahr zum 14. Mal stattfand. Bei optimalem Laufwetter freuten sich die Verantwortlichen vom SV Eintracht Neuenkirchen über 341 Läuferinnen und Läufer die am Freitagabend über die verschiedenen Strecken an den Start gingen.

* * *

Bildunterschrift:

Siegerinnen und Sieger der 10 km VR-Bank Abendlauf Läuferinnen und Läufer

Foto: Clemens Haardiek

* * *

Der erste Startschuss fiel um 18.00 Uhr bei dem zunächst die Schülerinnen auf die 2 km lange Strecke geschickt wurden. Nur 15 Minuten später starteten dann die Schüler, erfreulich viele Kinder aus der Jugenfußballabteilung waren mit von der Partie. Erstplatzierter der insgesamt 95 Schülerinnen und Schüler wurde Jan Dresselhaus vom SV Eintracht Neuenkirchen in 7:06 Minuten, nur zwei Sekunden dahinter folgte der Vorjahres Sieger Patrick Föhse vom TV 01 Bohmte-Triathlon in 7:08 Minuten. Platz Drei sicherte sich Bjarne Renze von der VGS Gehrde & Friends in einer Zeit von 7:45 Minuten. Bei den Schülerinnen siegte Marieke Sprenger vom SC Melle 03 in einer Zeit von 8:16 Minuten vor Carla Hollermann vom TuS Berge in 8:39 und Marie Lemke vom SC Melle 03 in 8:45 Minuten.

Nach der Begrüßung der Läuferinnen und Läufer durch die Stellvertretende Bürgermeisterin Ulrike Rückfort, starteten pünktlich um 19.00 Uhr insgesamt 74 LäuferInnen beim 5 km und 172 LäuferInnen beim 10 km Lauf. Auf der 5 km Strecke lief Ingo Assmann vom SC Melle 03 in der Zeit von 17:32 Minuten ungefährdet zum Sieg. Platz Zwei sicherte sich Markus Steffen vom SV Eintracht Neuenkirchen in 18:25 Minuten vor Daniel Kosakowski von Marathon Steinfurt in 18:39 Minuten. Bei den Frauen siegte das zwölfjährige Läufertalent Jolina Thormann vom Osnabrücker TB in einer Zeit von 20:08 Minuten. Ihr folgte Frauke Krone von der TSG 07 Burg Gretesch in einer Zeit von 22:57 Minuten. Drittplatzierte wurde hier Jutta Voges vom TV Georgsmarienhütte in 23:30 Minuten.

Beim Hauptlauf über 10 km lief Elmar Remus vom LC Solbad Ravensberg in der Zeit von 34:11 Minuten ungefährdet zum Sieg. Der zweite Platz ging an Sebastian Maschmeyer vom SC Herringhausen in der Zeit von 34:56 Minuten. Den dritten Platz sicherte sich Finn Jannis Freitag in 36:39 Minuten. Bei den Damen ging der erste Platz an Christiane Golenia von der LC Hansa Stuhr mit einer Zeit von 44:38 Minuten. Christina Knoop vom Osnabrücker SC lief in 45:10 Minuten auf den zweiten Platz. Der dritte Platz ging an Lisa Röckener vom TuS Bersenbrück in der Zeit von 45:32 Minuten.

Abschließend besonders zu erwähnen gilt die Leistung von Hans-Joachim Matthies, der mit nunmehr 85 Jahren die 10 km Strecke in einer Zeit von 1:03:10 Stunden absolvierte und damit ein großes Vorbild für alle sportlich Aktiven darstellt. Anzumerken hierbei ist darüber hinaus, dass er eigens aus Hamburg anreist, um an dem von ihm so geschätzten Neuenkirchener VR-Bank Abendlauf teilzunehmen. 

Im Laufe des Abends wurden die Einzel- bzw. AlterklassensiegerInnen der jeweiligen Läufe bei der Siegerehrung für Ihre Leistungen mit Urkunden und attraktiven Präsenten belohnt. Das Team vom Lauftreff des SV Eintracht Neuenkirchen wurde hierbei von Vertretern des Hauptsponsors der VR-Bank eG im Altkreis Bersenbrück sowie von der Stellvertretenden Bürgermeisterin Ulrike Rückfort unterstützt.

Ein besonderer Dank geht an die Unterstützung der Radsportgruppe die in diesem Jahr die Streckenabsicherung übernommen hat, sowie an alle HelferInnen die sich um den reibungslosen Ablauf und insbesondere für das leibliche Wohl gesorgt haben und an alle Sponsoren - allen voran die VR-Bank eG im Altkreis Bersenbrück. Der 15. VR-Bank Abendlauf wird am 20. Mai 2016 stattfinden. [Ergebnisse und Fotos auf www.abendlauf.eu]