„Sparen lohnt sich“

Gewinne aus Sparwochenverlosung übergeben

23. November 2017 / Nortrup / anl

Weihnachten vorverlegt hatte die VR-Bank im Altkreis Bersenbrück eG: Die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Sparwochenverlosung waren eingeladen, um ihre Preise in Empfang zu nehmen. Leuchtende Augen und strahlende Gesichter zeigten recht deutlich, wie die Gewinne bei den Preisträgern ankamen.

* * *

Bildunterschrift:

Gewinne, Gewinne, Gewinne… Die Gewinner der Sparwochenverlosung nahmen ihre Preise mit strahlenden Gesichtern in Empfang – beim Foto hatten dann nicht mehr alle so viel Energie…

Text und Foto: Anita Lennartz

* * *

Melanie Wordtmann begrüßte die kleinen Hauptpersonen mit Eltern, Großeltern und Geschwistern, die den Weg in den Sitzungssaal der Bankstelle Nortrup gefunden hatten. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen vom Jugendmarkt hatte sie die Gewinne aufgebaut und die Tische mit Getränken und Süßigkeiten dekoriert. Dafür hatten die kleinen Gäste aber gar keine Augen, waren sie doch viel mehr mit der Frage beschäftigt, welchen der tollen Preise sie denn wohl mit nach Hause nehmen dürften. Vor der Verteilung der Geschenke erinnerte Melanie Wordtmann noch einmal an den Weltspartag, an dem die Kinder ihre Spardosen in die verschiedenen Bankstellen gebracht hatten. „Insgesamt wurde in diesem Jahr von 911 Kindern und Jugendlichen eine Ge-samtsumme in Höhe von 72.440,32 Euro eingezahlt!“ Diese Meldung wurde mit großem Applaus honoriert und somit stimmten alle dem Fazit „Sparen lohnt sich“ zu. Schließlich waren sie aufgrund ihrer Einzahlungen am Weltspartag mit dem Einzahlungsbeleg in die Lostrommel gekommen. Doch was hatten sie denn nun gewonnen?

Auch dieses Geheimnis wurde jetzt endlich gelüftet. Einzeln aufgerufen kamen die kleinen Gewin-nerinnen und Gewinner nach vorn und nahmen stolz ihre Preise in Empfang. Im Einzelnen waren dies Linda Schmidt (Bankstelle Badbergen, Fahrrad), Tom Börger (Badbergen, Torwand), Mia Oswald (Gehrde, Duplo-Eisenbahn), Linus Goas (Gehrde, BMX-Rad), Nico Triphaus (Kettenkamp, Carrera Bahn), Fiete Ahrens (Kettenkamp, Fendt mit Fassanhänger), Matthis Wegener (Kettenkamp, Lego Technik Claas), Peter Kathenbrink (Nortrup, Siku Control Fendt), Zoe Hermes (Nortrup, BRB Bonbon Prinzessin), Julius Wilmering (Nortrup, Tablet), Julia Hövelkamp (Voltlage, Reiterhof Schleich), Philipp Schulte (Voltlage, Tablet), Zoe Baals (Lego Frieds großer Freizeitpark), Marie Stieg-ler (Grafeld, Scooter), Tristan Weber (Grafeld, Schleich-Bauernhof), Johann Zomer (Grafeld, Tret-Traktor), Kristoffer Hinnenkamp (Neuenkirchen, Scooter), Anna-Sophie Schlabach (Neuenkirchen, Laufrad), Erik Brümmer (Neuenkirchen, Lego Technik ferngesteuert), Jesper Feye (Neuenkirchen, Duplos großer Bauernhof) und Lara Frohne (Neuenkirchen, Lego Friends Reiterhof).

Teilweise waren die Kartons größer als ihre neuen Besitzer, aber trotzdem kamen alle Geschenke heil und sicher an ihren Platz. Dort wurden sie noch einmal ausgiebig bestaunt und zumindest in dem Augenblick waren sich auch die kleinen Bankkunden sicher: „Sparen lohnt sich immer!“